13. Tag Steinberg – Neubäu 105 km

[mygal=radreise-2016-8]

Die erste Lektion des Tages kaufe nie in einem Supermarkt auf der grünen Wiese am Samstagvormittag ein.

Erstes Problem für einen Großstädter wie mich, der nur kleine lauschige Supermärkte kennt. Ich finde nichts in diesen riesigen Verkaufshallen. Bis ich die richtige Milch finde, hätte ich mir viermal Sojamilch kaufen können.

Aber die Wartezeiten an der Kasse wegen der übervollen Einkaufswagen. Was da für Berge von Waren hingeschoben werden.

Nach diesem Supermarkt verstehe ich, warum Angebot Stress sein kann.

Heute bekomme ich ein leichtes Englandgefühl. Kraftraubende Wiesenhügel.

Aber es ergeben sich schöne Ausblicke. Die aber auch den Verdacht aufkommen lassen, ich hätte auch bequemer durch ein Tal fahren können.

Ärgernis des Tages oder der Tour. In OSM gibt es ein Klassifikationssystem für Feldwege. Hier kommen die Wege zu gut weg. Was mich zum Schieben zwingt.