Wildcampen in England

Es stellt sich für die Zeltfraktion natürlich für den Fall des Falles die Frage nach dem Wildcampen.

Hier sollte man sich im klaren darüber sein, dass die juristischen Regelungen uninteressant sind, weil Wildcampen praktisch gesehen in England unmöglich ist. Einerseits, weil es durch die Aufteilung und Nutzung des Landes extrem wenige Möglichkeiten gibt, andererseits sind die Zugänge zu geeigneteten Plätzen so gestaltet, dass klar wird, das Betreten ist ähnlich zu verstehen als würde man über den Zaun klettern. Wer dann dort sein Zelt aufschlägt, sollte sich über die Folgen nicht wundern.

Man sollte sich auch über eines im Klaren sein. Die Farmer jagen auf ihren Grundstücken. Ich habe für deutsche Verhältnisse extrem viel Schüsse gehört. Die Farmer ergreifen natürlich nicht die Sicherheitsmaßnahmen, wie es deutsche Jäger tun würden, denn die Farmer bewegen sich ja auf ihrem Grundstück. Also es könnte auch in anderer Hinsicht gefährlich werden.

Frage oder Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt. Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

*

*